Den Wohnraum mit einer Förderung von bis zu 100.000 Euro modernisieren

KfW Fördermittel für Modernisierungsmaßnahmen

Wohnraum-mit-einer-Foerderung-modernisierenDie Modernisierung des Eigenheimes, insbesondere bei Altbauten erfreut sich bei den Hauseigentümer immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, denn die in die Jahre gekommene Immobilie kann somit wieder in Schuss gebracht und gewinnt dabei zusätzlich noch an Wert.

Was ist bei der Förderung zu beachten?

Aufgrund der immer teurer werdenden Rohstoff und Energiepreisen, ist ein Umdenken gefragt. Heutzutage haben sich die Möglichkeiten, erneuerbare Energien zu nutzen längst etabliert und sind zu einem festen Bestandteil vieler Häuser und Wohnungen geworden. Eine Modernisierung verlangt immer nach einer hohen Investition, allerdings spart man langfristig gesehen dadurch auch Energiekosten wie beispielsweise Kosten für die Heizung ein. Die Kosten für eine Modernisierung können schnell in einen fünf oder sechsstelligen Bereich gehen. Allerdings ist es wichtig zu wissen, dass der Eigentümer der Immobilie auf die sogenannten KfW-Fördermittel für Modernisierungsmaßnahmen zurückgreifen kann. Unabhängig von dem Alter des Objektes werden hier Maßnahmen, die der Modernisierung dienen finanziell in einem bestimmten Rahmenprogramm gefördert. Die Förderhöhe liegt bei maximal 100.000 Euro pro Wohneinheit und beinhaltet Standard Maßnahmen wie den Austausch von Türen und Fenstern, den Ausbau des Daches, sowie eine Reparatur des Außenputzes sind möglich. Besonders vorteilhaft ist, die Übernahme der Kosten, die durch einen Architekten oder durch einen Energieberater anfallen. Wichtig zu wissen ist auch, dass kein Sachverständiger erforderlich ist und die Modernisierungsmaßnahmen keinen Mindestanforderungen der KfW unterliegen. Allerdings müssen die Wohnraummodernisierungen den Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) entsprechen.

Wohnraummodernisierung durch Darlehen

Bei Modernisierungen kommt schnell ein fünf bis sechsstelliger Betrag auf den Eigentümer zu. Je nach Um – oder Ausbau reichen auch die Fördergelder der KfW nicht ganz aus. Eine Alternative wäre hier
ein günstiger Privatkredit von der Credit Europe Bank Wohnraummodernisierungen tragen nicht nur zu Wertsteigerung der Immobilie bei, sondern verbessern langfristig auch die Wohnqualität.

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar